Nationales Gesundheitsportal gestartet

Seit dem 1. September 2020 steht den Bürgerinnen und Bürgern unter www.gesund.bund.de eine zentrale Informationsplattform für Gesundheitsfragen zur Verfügung. Das Portal, das vom Bundesministerium für Gesundheit betrieben wird, stellt Interessierten qualitätsgesicherte, unabhängige, wissenschaftlich belegte und leicht verständliche Gesundheitsinformationen zur Verfügung. Dazu gehören Informationen zu den häufigsten Krankheitsbilder – wie zum Beispiel Krebserkrankungen, Herzkreislauferkrankungen oder Infektionserkrankungen […]

Welt-Sepsis-Tag 2020: „Eine frühe Erkennung und schnelle Behandlung sind der Schlüssel!“

Mit rund 75.000 Todesfällen pro Jahr ist die Sepsis, allgemein als Blutvergiftung bekannt, die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. Trotzdem wird die Erkrankung oft nicht rechtzeitig erkannt. Ziel des Welt-Sepsis-Tages am 13. September 2020 ist es, diese wenig bekannte, aber folgenschwere Erkrankung in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Dazu erklärt die Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Prof. […]

UPD
close slider

Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) handelt im gesetzlichen Auftrag. Sie ist eine gemeinnützige GmbH und berät Bürgerinnen und Bürger neutral, unabhängig und qualitätsgesichert in gesundheitlichen und gesundheitsrechtlichen Fragen – egal, ob sie gesetzlich oder privat krankenversichert sind. Für die Beratung stehen geschulte Expertinnen und Experten, etwa Rechtsanwälte, Ärzte, medizinische Fachkräfte oder Sozialversicherungsfachangestellte, zur Verfügung.

Beratungstelefon auf Deutsch:
0800 / 0 11 77 22

Beratungstelefon auf Türkisch:
0800 / 0 11 77 23

Beratungstelefon auf Russisch:
0800 / 0 11 77 24

Fax: 0800 / 33 22 12 24

Das Beratungstelefon der UPD ist gebührenfrei.

E-Mail: onlineberatung@patientenberatung.de

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.patientenberatung.de. Dort besteht auch die Möglichkeit, sich online beraten zu lassen oder einen persönlichen Termin in einer der bundesweit 30 regionalen Beratungsstellen  zu vereinbaren.